Medizinische Elektrodenfertigung

Bei Screentec nutzen wir unser Wissen und unsere Erfahrung auf dem Gebiet der gedruckten Elektronik seit über 10 Jahren bei der Herstellung von medizinischen Einwegelektroden für therapeutische und diagnostische Anwendungen.

Durch unser Wissen und unsere Erfahrung können wir unseren Kunden die gleiche hohe Qualität und Zuverlässigkeit bieten wie unsere anderen Produkte Auf dieser Seite finden Sie Beispiele für mögliche Anwendungen für medizinische Elektroden.

Es ist natürlich auch möglich, die Funktionalitäten der Elektroden zu kombinieren, um die Anwendungsmöglichkeiten der Elektroden zu erweitern.

Anwendungsfälle

  • Diagnose
  • Medizinische Messungen; EMG, EKG, EEG
  • Sportmedizin
  • Iontophorese-Pads
  • Stimulation
  • Wellness-Produkte

Materialen

Kontaktieren Sie uns!

Antti Tauriainen, CEO
Telefohn +358 44 556 5822
antti.tauriainen@nullscreentec.com

EEG, EKG, Bioimpedanz

Dies sind einige der am häufigsten verwendeten Messverfahren für Wegwerfelektroden. EEG-Elektroden werden hauptsächlich zur Messung der Gehirnaktivität beim Menschen verwendet. Die genaue Sitzung hängt von der Anwendung ab. Beispielsweise forschen wir derzeit mit der Universität Ostfinnland (UEF), um zu sehen, ob Bruxismus (Schleifen) möglich ist. Zähne draußen kauen, um EEG zu diagnostizieren.

EKG-Elektroden werden in Anwendungen verwendet, bei denen Menschen versuchen, die Herzfrequenz zu messen. Dies ist oft einfacher als ein Besuch im Krankenhaus oder in der Pflegeeinrichtung und ohne die große Anzahl von Kabeln und anderen Problemen. Diese Geräte und Anwendungen sind bei Sportlern und Menschen, die ihre Gesundheit gut verfolgen wollen, sehr beliebt.

Bioimpedanz ist eine Messtechnik, mit der versucht wird, den Fettanteil einer Person zu bestimmen. Indem man ein schwaches elektrisches Signal durch den Körper sendet und dann prüft, wie groß die Impedanz des Körpers ist, versucht man festzustellen, wie groß der Fettanteil einer Person ist. Die Idee ist, dass Fett eine größere Widerstandsfähigkeit als Muskelgewebe hat.

Therapeutische Elektroden

Therapeutische elektronische Nervenstimulation (TENS) ist eine Therapie, bei der die Muskeln durch ein elektrisches Signal stimuliert werden. TENS wird häufig in Fällen wie der Rehabilitation nach Lähmungen oder Unfällen verwendet. Diese Elektroden haben oft eine sehr spezifische Form, um die Zielmuskelgruppe so gut wie möglich zu stimulieren, und wir sind die Experten für die Herstellung dieser Elektroden.

Dank unserer flexiblen Produktionstechniken können wir Elektroden in allen Formen und Größen herstellen. Neben PET können auch Substrate wie TPU oder Gewebe zur Herstellung von Elektroden verwendet werden.

Schönheit

TENS wird nicht nur in der Rehabilitation eingesetzt, sondern kann auch für Schönheitsanwendungen eingesetzt werden. Eine mögliche Anwendung ist die Stimulierung der Gesichtsmuskulatur mit dem Ziel, die Haut durch die Zunahme der Muskelmasse glatter aussehen zu lassen. TENS wurde auch in Anwendungen eingesetzt, bei denen versucht wird, Muskelgruppen während der täglichen Routine einer Person zu trainieren.

Eine weitere Wohlfühlanwendung für Elektroden ist die iontophorese, bei der versucht wird, die Poren in der Haut zu stimulieren, um sie zu öffnen und möglicherweise Cremes und Seren leichter von der Haut absorbiert zu werden. Dies hat auch medizinische Anwendungen und könnte nicht-invasive Arzneimittelabgabemechanismen ermöglichen.

Elektrochemische Sensoren

Glukose-Streifen sind eine bekannte Anwendung elektrochemischer Beschichtungen, mit denen der Blutzuckerspiegel eines Subjekts gemessen werden kann. Dank neuer wissenschaftlicher Entwicklungen eröffnet sich jedoch ein völlig neues Feld der Wearable Sensing-Technologie.

Eine dieser Entwicklungen ist der Zusatz von Beschichtungen, mit denen tragbare Geräte den pH-Wert des Patienten messen können, selbst wenn der Patient an bestimmten viralen oder bakteriellen Infektionen leidet. Die Kombination dieser Techniken mit herkömmlichen tragbaren Sensoren ermöglicht eine schnelle Diagnose von Objekten in bisher nicht benutzter Weise.